Beckenbodentraining mittels hocheffektiver Magnetfeldbehandlung

e187831b5cd29e3a2f1a2307b4b9cb08-768x105

Der Beckenboden bildet das Fundament unseres Körpers. Geschwächt und überstrapaziert kann es zu vielen gesundheitlichen Problemen kommen. Mit PelviPower erreichen Sie bis zu 25.000 Kontraktionen Ihres Beckenbodens in einer einzigen Sitzung mit einer Maximaldauer von 22 Minuten und stärken damit Ihren Beckenboden. Das Beckenbodentraining mittels Magnetfeldbehandlung ist nicht nur barrierefrei, sondern auch deutlich effektiver als herkömmliches Training. Diese Form des Trainings kann unter anderem bei folgenden Problemen helfen:

Sichere dir jetzt deine unverbindliche Probebehandlung inklusive Expertengespräch

Anwendungsbereiche

Deine Vorteile auf einen Blick

Schnell, effektiv und bequem

PelviPower erzeugt Magnetfelder, die bis zu 25.000 Kontraktionen pro Behandlung im Beckenboden auslösen. Du kannst dich bequem in Alltagskleidung hinsetzen und die Magnetfelder machen die Arbeit. Eine Behandlung dauert nur maximal 22 Minuten und ist deutlich effektiver als normales Beckenbodentraining.

Alltag wieder unbeschwert geniessen

Betroffene haben oft das Gefühl, dass ihr Alltag von ihrer Blase bestimmt wird. Das ist auf Dauer sehr belastend und schränkt das Leben sehr stark ein. Die Stärkung des Beckenbodens mit PelviPower ist oft die Lösung. Häufig kannst du bereits nach wenigen Behandlungen deutliche Verbesserungen spüren.

Steigerung deiner Lebensqualität

Du erhältst durch die Stärkung deines Beckenbodens nicht nur die volle Kontrolle über deine Blase wieder, sondern tust auch etwas für die Verbesserung deiner Körperhaltung. Starke Regelschmerzen, ED und Verspannungen im unteren Rücken hängen ebenfalls häufig mit einem schwachen Beckenboden zusammen.

Das sagen PelviPower-Nutzerinnen

Wie funktioniert PelviPower?

Ursachenbekämpfung statt Symptombehandlung

Wenn Sie unter Symptomen eines zu schwachen Beckenbodens leiden, kann Sie PelviPower optimal beim Wiederaufbau Ihrer Beckenbodenmuskulatur untersützen. Es ist die effektivste und effizienteste Methode, die keinen invasiven Eingriff benötigt. 

Sie müssen sich lediglich auf den PelviPower setzen und die Magnetfelder übernehmen das Muskeltraining für Sie. Ganz bequem sitzend, in Alltagskleidung. 

Die Magnetfeldtechnologie, auf der das Training mit PelviPower basiert, führt eine Kontraktion Ihres Beckenbodens herbei. Genau genommen sind es bis zu 25.000 Kontraktionen pro Sitzung.

Im Vergleich zu klassischem EMS-Training, wird der Beckenbodenmuskel mittels Magnetfeldtechnologie nicht nur einfach trainiert, sondern auch neuromuskulär wiederaufgebaut.

Das bedeutet, Ihr Beckenboden „lernt wieder zu funktionieren“ und kann in Zukunft besser von Ihrem Nervensystem angesteuert werden. 

Vorher

Der Beckenboden leistet essentielle Unterstützung für die umliegenden Schließmuskel. Wenn dieser zu schwach ist, kommt es zu unkontrolliertem Harnverlust, Blaseschwäche. Regel- und Rückenschmerzen sowie Libidoverlust.

PelviPower-Behandlung

Der PelviPower erzeugt Magnetfelder, die bis zu 25.000 Kontraktionen pro Behandlung in deinem Beckenboden auslösen.  Deine Expertin wird auf deine individuelle Situation eingehen und die richtigen Einstellungen für dich vornehmen.  Du brauchst dich nur auf den PelviPower setzen und entspannen.

Nachher

Schon nach wenigen Behandlungen wirst du einen massiven Unterschied bemerken. Du wirst deine erstarkte Beckenbodenmuskulatur intensiv wahrnehmen und schnell erste Erfolge erleben. Viele sind bereits nach der ersten Behandlung von der neu gewonnenen „Kraft aus der Mitte“ total begeistert.

Sichere dir jetzt deine unverbindliche Probebehandlung inklusive Expertengespräch

Nutzerinnen sind begeistert

“So oft wurde ich vom plötzlichen Drang, auf die Toilette gehen zu müssen, überwältigt. Jedes mal hatte ich das Gefühl, es gar nicht mehr rechtzeitig zur nächsten Toilette zu schaffen. Ich bin so dankbar über die PelviPower-Anzeige auf Facebook gestossen zu sein. Jetzt kann ich endlich entspannt die Zeit mit meinen Freundinnen beim Bummeln geniessen, ohne ständig von meiner Blase in Stress versetzt zu werden.“
circle-cropped-18
Martina S.
PelviPower bei Reizblase
“Wir reden zu selten darüber, obwohl es so viele betrifft. Ich hab meiner besten Freundin, die ich seit über 20 Jahren kenne, nie davon erzählt. Dabei hat sich herausgestellt, dass sie selbst sogar davon betroffen war. Mein Hausarzt hat mir leidglich physikalische Therapie empfohlen. Das hat leider nicht viel geholfen. PelviPower hat das Problem meiner schwachen Blase einfach und schnell gelöst. Wirklich super.“
Download-13-1
Mareike W.
PelviPower bei Blasenschwäche
“Jeder denkt, dass unkontrollierter Harnverlust immer nur ältere Menschen trifft, ich bin 32 Jahre und leider seit über 10 Jahren darunter. Mit PelviPower kann ich meinen schwachen Beckenboden endlich so gut traineren, dass ich das Gefühl habe, „Herr der Lage“ zu werden.“
circle-cropped-17
Julia F.
PelviPower bei unkontrolliertem Harnverlust
“Ich habe mich jahrelang damit abgefunden, dass ich beim lachen „tröpfele“. Dank meiner Physiotherapeutin und PelviPower weiss ich jetzt, dass das kein Normalzustand sein muss! Nach 15 Trainingseinheiten innerhalb von 5 Wochen kann ich wieder lachen, ohne etwas zu verlieren.“
circle-cropped-22
Susanna G.
PelviPower bei unkontrolliertem Harnverlust
“Seit der Geburt meiner Zwillinge leide ich unter einer Organsenkung. Da ich eine Operation unter allen Umständen vermeiden möchte, habe ich mich für eine Behandlung mit PelviPower entschieden.“
Sabrina K.
PelviPower bei Beckenbodensenkung
“Seit vielen Jahren bin ich nach einer missglückten Darmkrebs-OP Stuhlinkontinent, es war mir nicht mehr möglich meine Wohnung für mehrere Stunden zu verlassen, an Urlaub war überhaupt gar nicht mehr zu denken. Dank einer einfühlsamen Therapeutin und der Magnetfeldbehanldung kann ich meinen Beckenboden wieder etwas mehr spüren und meinen Stuhldrang zumindest so kontrollieren, dass ich mich mit einer Freundin zum Kaffee und Kuchen verabreden kann, ausser Haus versteht sich!”
circle-cropped-10-1-1024x1024-1
Gunda M.
PelviPower bei Inkontinenz


Ist der Beckenboden nicht gut trainiert, kann dieser die Harnröhre und den Schließmuskel der Harnblase nicht mehr ausreichend unterstützen.

Genau hier kommt das innovative Training mittels dem PelviPower™-Stuhl ins Spiel. In kurzen Trainingseinheit wird dein Beckenboden durch Magnetfelder bis zu 25.000x kontrahiert und damit gestärkt.

Was sagen Ärzte, Physiotherapeuten und Experten zu PelviPower?

„PelviPower ist eine ganz neue, hoch effektive Methode. Sie ist sehr bequem und macht sogar Spass!“

John Ludescher

Physiotherapeut / Inh. „PraxisGesundmacherei“, Röthis Österreich

„Mit PelviPower ist es Frauen und Müttern möglich, die Koordination, die Stärke und die Kraft der Beckenbodenkontraktion zu verbessern sowie die Inkontinenz und die Symptome der Beckenbodensenkung aus der Welt zu schaffen.“

Maria Elliott

Physiotherapeutin, Direktorin MEPS Klinik, London
Gründerin des weltweiten Mummy MOT Netzwerks

„Der Trainingserfolg ist sehr positiv. Bei fast allen Patientinnen und Patienten kam es zu einer deutlichen Besserung oder Symptombefreiung.“

Dr. med. univ. Darius Chovghi

Facharzt für Allgemeinmedizin
Staatlich geprüfter Trainer für Kraftsport und Gymnastik, CMI-Diplom für Männermedizin

„PelviPower ist eine wichtige Bereicherung für mein Studio und meine Patienten. Meine Patienten schätzen den umfassenden Mehrwert den das Training bietet.“

Magdalena Johne

Fitnessstudio-Betreiberin und Physiotherapeutin

“PelviPower ist DIE effektive und sichere Behandlung zur Stärkung des Beckenbodens”

Dr. Nicolas Peifer-Weiss

Arzt in Ausbildung zum Facharzt Orthopädie

“Die Magnetfeldstimulation eignet sich sehr gut für die Stärkung der Körpermitte. Sie bietet eine exzellente Tiefenwirkung für wirksames, neuromuskuläres Training.”

Univ.-Prof. DDr. Winfried Mayr

Professor für Rehabilitationstechnologie

Standorte in Graz

Bei der folgenden Auflistung handelt es sich um zertifizierte Standortpartner in Graz. 

Was sagen andere dazu?

Wie geht es jetzt weiter?

1. Auf den Button klicken

Sichern Sie sich jetzt einen freien Termin für eine kostenlose Probesitzung. Der rote Button führt Sie direkt zum Formular.

2. Formular ausfüllen

Im Rahmen der Terminbuchung, bitten wir Sie, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir Ihren Termin bestätigen können.

3. Beckenboden stärken

Das wär's auch schon! Nun können wir uns diskret um Ihr persönliches Anliegen kümmern.

Häufig gestellte Fragen

Nichts ist so schlimm wie eine Beeinträchtigung, für die es keine zufriedenstellende Lösung gibt. Harnverlust, Erektionsstörungen und Beckenbodenschwäche gehören genau zu diesen wachsenden Problemen unserer Bevölkerung. PelviPower ist angetreten, genau diese Probleme zu lösen. Die Missionen der Firma PonteMed, ein schweizer Unternehmen, welches PelviPower entwickelt und auf den Markt gebracht hat, war von Anfang an, diese Behandlung für jedermann zugänglich und auch leistbar zu machen. Der subjektive Wert der Behandlungen, ist laut einer Umfrage, meist das 8-10 fache des tatsächlichen Preises.

PelviPower hat die RPMS Magnetfeldtechnologie in einzigartiger Weise für den Beckenboden zugänglich gemacht. Eine Lösung die rasante Verbreitung findet. Erst vor 3 Jahren wurde diese Technologie in dieser Qualität möglich gemacht. In dieser kurzen Zeit ist es zu einer rasanten Verbreitung der Standorte und damit der Möglichkeit, von dieser Behandlung zu profitieren, gekommen. Ärzte, Therapeuten, Gesundheitszentren sowie Kliniken also auch qualifizierte Fitness-Einrichtungen sind mittlerweile schon in der Lage, einen PelviPower-Magnetfeldstuhl anbieten zu können.

Die Probebehandlung ist kostenlos. Wenn du dich von der Wirkung von PelviPower überzeugen konntest und dich von deinen Beschwerden loslösen möchtest, brauchst du weitere Behandlungen. Je nach Schweregrad des Problems sind 6 – 20 Behandlungen notwendig. Eine Behandlung kostet 49€. Dein lokaler PelviPower-Experte wird deine Situation genau analysieren und dir sagen können, wie viele Behandlungen notwendig sein werden.

Ähnlich wie bei der Osteopathie, ist auch das Magnetfeldtraining eine Selbstzahlerleistung und wird nicht von der Krankenkasse übernommen. Es gibt allerdings viele Privatversicherungen die hier Beträge rückerstatten

Die Behandlung mit dem Magnetfeldstuhl ermöglicht, nicht mehr arbeitende Beckenbodenmuskeln, die für Harnverlust, Reizblase, Rückenschmerzen oder auch Erektionsstörungen verantwortlich sein können, wieder „aufzuwecken“ und zum Arbeiten zu bringen. Gleichzeitig werden diese Muskeln gekräftigt und damit die Kraft zurückgegeben, die man braucht, um Harn wieder halten zu können und auch häufigen Harndrang wieder zu reduzieren. Da die Magnetfeldimpulse, die durch den PelviPower tief in unseren Beckenboden gelangen können, wirklich jede Nervenzelle erreicht, und damit die gesamte Muskulatur sowohl „aufweckt“ als auch wieder kräftigt, ist es so gut wie unmöglich, keine positiven Effekte zu spüren. (Solange es keine Sekundärerkrankungen gibt, die eventuelle Erfolge verhindern können.)

Wenn die zu schwache oder nicht mehr funktionierende Beckenbodenmuskulatur wieder gekräftigt und wieder in unseren Bewegungsalltag integriert wurde ( in der Regel zwischen 10 und 30 Sitzungen, je nach Intensität der Beschwerden), bleibt dieser Effekt auch erhalten, sofern man einen grundsätzlich gesunden Lebensstil unterhält. Zu wenig Bewegung, zu langes Sitzen, schwere Geburten etc. können die Muskulatur natürlich langfristig wieder schwächen.

Die Beckenbodenmuskulatur ist das Fundament unseres gesamten Körpers. Sie ist eine dauerarbeitende Muskelschicht, die die gesamte Beckenhöhle umfasst und abschließt: Kaum eine Muskelgruppe muss so viel und so „hart“ arbeiten. Damit ist sie auch sehr anfällig für Störungen. Durch die Position und die Art der Muskulatur, ist es so gut wie unmöglich, diese Muskeln direkt anzusteuern und zu kräftigen. Was wir zumeist als Beckenboden lokalisieren, ist unsere Schließmuskulatur, die allerdings nur ein winziger Anteil des gesamten Beckenbodengeflechtes darstellt. Die Magnetfeldimpulse kommen an sämtliche Muskelzellen heran und kräfitigen sie nachhaltig. Etwas, was durch Eigentraining nicht annähernd in dieser Qualität und Effektivität möglich ist.

Das tolle an einer PelviPower-Sitzung ist nicht nur die Wirkung und  die langfristigen Erfolge, sondern dass man tatsächlich von der ersten Minute an deutlich spürt, wie die gesamte Muskulatur im Beckenboden erreicht, bewegt und trainiert wird. Man spürt sogar, wie man aus der Kraft des Beckenbodens aus dem Stuhl gehoben wird. Gleichzeitig hat man natürlich keinerlei Schmerzen während einer Behandlung.

Vor jeder Probesitzung bzw. ersten Behandlung wird ein ausführliches Gespräch geführt und gemeinsam eine Liste an Kontraindikationen abgeklärt. Metallische Implantate im Beckenbereich sowie Schrittmacher im Körper sind ein Ausschlusskriterium für eine Behandlung. Wenn sie unsicher sind, ob eine Behandlung für sie möglich oder erlaubt ist, können sie das jederzeit telefonisch mit ihrem Standort abklären.

Zu Beginn der Probesitzung wird ein ausführliches Anamnesegespräch geführt. Danach erfahren sie von ihrer Beckenboden-Expertin, wie der Beckenboden funktioniert und wie das PelviPower-Training helfen kann. Danach können sie sich in einer 15 minütigen Probesitzung von der Wirkung des PelviPower-Trainings selber überzeugen.

Diese Website ist kein Teil der Facebook Website oder Facebook Inc.. Außerdem ist diese Seite nicht im Auftrag der Facebook Inc entstanden. Spezifische Ergebnisse unserer Standortpartner müssen weder typisch sein, noch können diese Resultate garantiert werden. Wir versprechen niemandem, dass sofort und in jedem Fall das gleiche Ergebnis erzielt wird, denn das wäre für uns nicht vertretbar und unfair Ihnen gegenüber. Natürlich sind die Aussagen echt, wir sind sehr stolz darauf, was unsere Standortpartner bereits mit dem PelviPower™-Stuhl erreichen konnten.

pelvi_logo_weiss-1.png

Wie können wir Kontakt mit Dir aufnehmen?

Kontaktinformationen